Sonnengrüsse

Die Atmung spiegelt den Zustand des Bewusstseins. Bewusstsein von der Atmung beeinflusst Atem und wiederum auch das Bewusstsein selbst. Abgestimmte Übungen zur Öffnung der Atemräume unterstützen subtile Atem-Lenkung in passiven Yogahaltungen. Konzentrierte Atembeobachtung führen in die Meditation

Fasziale Bauch-Rücken Verbindung; Rückenbewusstsein - Teil 3

Differenzierungen in Medialebene für Integation. "Trenne" Beckenregion vom unteren Rücken+Bauchraum, sowie mittleren Rumpf von oberer Region; Rücken+Brustraum; Rückenbewusstsein- Teil 2

Differenzierung in Medialebene für Integration. "Trenne" im Rumpfbereich; Rückenbewusstsein- Teil 1

Die zwei Körperseiten repräsentieren das weibliche und männliche Prinzip: Integration der Körperseiten mit Pranayama. Im Zentrum der Lektion sind Nadi Shodana, Trataka und Meditation

Der untere Rücken: Eine Yogasequenz für Rücken-Bewusstsein

Leichtigkeit und seine starke Mitte mit der richtigen Fussarbeit - Teil 2

Leichtigkeit und eine starke Mitte mit der richtigen Fussarbeit - Teil 1

Atembeobachtung und Erdung: wohin bewegt sich der Atem in den spezifischen Haltungen, wie lenke ich subtil sodass der Atem zugleich von selbst vertieft, und Pranayama für gute eine Erdung

Aus der Meditation in eine achtsame Asanapraxis für Erdung und innere Aufrichtung

Wirbelsäulenaufrichtung und Bewusstsein für den unteren Rücken; mittels Gurt um den oberen Bruskorb - Teil 2

Wirbelsäulenaufrichtung und Bewusstsein für den unteren Rücken; mittels Gurt um den oberen Bruskorb - Teil 1

Der Gurt als eine Unterstützung, um die Konzentration im Körper zu halten, dann mittels Fokus Kraftrichtungen für innere Bewegung zu erzeugen und in offenem Gewahrsein Beobachter des Geschehens zu sein

Schulter-Rückenverbindung mit Öffnung und Kraft in den Schultern, für gesunde Drehhaltungen Kernhaltungen Parivritta Trikonasana und Parivritta Parshvakonasana

Diese aktive Sequenz ist eine hilfreiche Vorbereitung auf die folgende Regenerativ-Sequenz; mit Pranayama in die Meditation

Aus Pranayama in die Meditation

Vorbereitendes Öffnen der Atemräume, über Schulter- und Brustarbeit, vertieft die Pranayama-Erfahrung und führt in einen meditativen Zustand

Regenerativer Yoga mit Pranayama und Meditation

Schulterarbeit für den unteren Rücken

Dynamische Faszienarbeit ist begleitet von differenzierendem Bewusstsein fürs Alignement und dabei die Verbindung von den Aussenschultern mit dem Rücken. Nach diesem Ersten Teil folgen Yogahaltungen unter demselben Fokus; Bewusstein für Aussenschulter-Rückenverbindung; für einen gesunden Rücken

Stimulation der Verdauung und  Alignement der Hüfte

Bewusste Aktionen der Hände; für Schulter- und Brustkorböffnung prägt die Asana Sequenz

Hüftöffnung und Ardha Chandrasana mit der Wand als Hilfsmittel- Teil 1

Schulteröffnung und Ardha Chandrasana mit der Wand als Hilfsmittel- Teil 2

Warum braucht gute Bauchmuskulatur eine gute Verbindung von Bauch und Rücken? Erfahre es in deinem Körper... Und was hat das mit deinen Schultern zu tun? Probiere es aus:-)

Öffnung und Atmung in Supta Baddha Konasana, Meditation, Asanapraxis mit Adho Mukha Shvanasana, Uttanasana, Tadasana, Utkatasana, Virabhadrasana 2, Parshvakonasana, Variation von Ardha Bhekasana, Virabhadrasna1, Variation von Dhanurasana, Supta Padangusthasana 1, ... Shavasana

Meditation und Yoga - Atembeobachtung in Swastikasana und im Anschluss eine kurze Asana-Sequenz mit Sonnengruss, Trikonasana, Prasarita Padottanasana, Sitzhaltungen, Ardha Navasana Chatuspadasana und Shavasana

Yoga Philosophie für eine kleine Einführung in die Atemtechnik - Nadi Shodana Pranayama

Kurze Kriya Yoga-Sequenz mit Vorereitung für Nauli und Bastrika

Öffenende und aufrichtende Asanasequenz mit Kernhaltung Garudasana - mit Techniken für eine gesunde Bein- und Beckenarbeit in dieser Haltung