Yoga für Kinder


Durch das Üben von Yoga verbinden sich körperliche Bewegung, Atmung und Bewusstsein. Kinder bewegen sich gerne, und ihr Atemfluss ist vergleichsweise zu Erwachsenen noch unbeschwerter.  Doch schon die Kinder werden oft von Informationen überflutet, ohne dass ihr Körper dabei integriert ist. Symptome wie Hyperaktivität oder Ermüdungserscheinungen können Folgen sein. Im Yoga sind Körper und Bewusstsein miteinander verbunden. Dies wirkt stabilisierend und ausgleichend auf Kinder. Yoga wirkt sich positiv in Bezug auf körperliche Befindlichkeiten, Konzentrationsfähigkeit und Sozialverhalten der Kinder aus.


Die Kinder-Yoga Lehrerin, Sandra Scherer blickt auf langjährige Erfahrung im Unterrichten von Kindern zurück. Mit grosser Freude unterrichtet sie die Kinder. Sie gibt heute Fortbildungen im Bereich Kinder-Yoga für Lehrer und Erzieher.