YOga und Tanz Bremgarten

Iyengar-Yoga®         Ashtanga-Vinyasa-Yoga        Meditation        Tanz


Sandra ist diplomierte Iyengar®Yogalehrerin IYS, Kinderyogaleherin, Tänzerin und Choreografin. Sie unterrichtet Yoga und Tanz.

"In 25 jähriger Unterrichtserfahrung gebe ich mein Wissen mit grosser Freude weiter."


Lutz Grimm ist diplomierter Yogalehrer AYA und unterrichtet  Ashtanga-Vinyasa. Dies ist ein einen dynamisch-fliessender Yogastil.


Meditation auf Spendenbasis

Gemeinsam bieten Lutz und Sandra von Montag- bis Freitagmorgens Meditation auf Spendenbasis an. Die Spenden gehen zu 100% an zwei Schweizer Hilfsorganisationen: "Pro Senectute" und "Save the Children".

 

Die Kurse und Workshops richten sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

 

Der Yoga-Unterricht wird von einigen Krankenkassen anerkannt.

NEWS



Nächster Yoga Workshop mit Sandra Scherer am Samstag 02. Dezember  10:00 - 13:00 Uhr

 

Thema: Yin und Yang im Yoga: Verbinde die weiblichen und männlichen Aspekte mit deiner Yogapraxis

 

Dieser Workshop ist auf Spendenbasis: die Beiträge gehen an Pro Senectute Schweiz


 Vertretungsunterricht vom 07.Dezember 2017  bis 10. Januar 2018

Vertretungslehrerin: Rahel Zuberbühler

In dieser Zeit ist kein Unterricht: Mittwochmorgens um 8:30-9:45 Uhr, und Tanz am Abend um 18:00-19:15 Uhr




Iyengar-Yoga zeichnet sich durch besondere Präzesion und Achtsamkeit aus. Die für Iyengar-Yoga typischen Hilfsmittel ermöglichen einen optimalen Zugang in die Asana- und Pranayama-Erfahrung; auch in sehr anspruchsvollen Haltungen oder bei körperlichen Einschränkungen. Dies bewirkt tiefe mentale und körperliche Eindrücke, mit nachhaltig positiver Wirkung auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden.

 

Vinyasa-Yoga ist fliessend. Ein Fokus liegt in der Einheit von fliessender Atmung und den Körperbewegungen. Einflüsse aus dem Iyengar-Yoga sind gutes Alignment und Achtsamkeit während der Übungen.

 

Die Tanzkurse haben Yoga und Modernen Tanz zur Grundlage. Im orientalischen und modern-orientalischen Tanz werden Tanztechnik, Chroreographie sowie Kreativität im freien Tanzen vermittelt.

 

Orientalischer Tanz, auch unter dem Begriff "Bauchtanz" bekannt, ist sinnlich und kraftvoll. Typisch im Orientalischen Tanz ist die durch Musik inspirierte Improvisation. Im Unterricht ergänzen zeitgenössische und moderne Tanz- und Improvisationstechniken den Orientalischen Tanz. Dies öffnet auch Raum für den eigenen tänzerischen Ausdruck.

 

Yoga-Tanz; Auf der Grundlage von Yoga entstehen freie tänzerische Bewegungen. Die Bewusste Wahrnehmung von Körper und Atmung aus dem Yoga eröffnet ein tänzerisches Potential, Leichtigkeit und den Kontakt in das eigene Innere, im Tanzen.

 

Yoga for children with special needs ist eine besondere Yogatherapieform für Kinder. Sandra erhielt ihre Ausbidlung bei Sonja Sumar, die eine Pionierin auf dem Gebiet der Yogatherapie für Kinder ist: "In der Sonja-Sumar-Methode lernte ich, wie wichtig das Vertrauen in die Kinder ist. Eine profunde Technik ist zwar eine wichtige Basis im Yoga, aber damit das heilsame Potential zur Entfaltung kommen kann, ist eine bedingungslos liebevolle Haltung zum Kind notwendig." Sandra Scherer

 

Yogaunterricht für Kinder ist auf die Bedürfnisse des Kindes abgestimmt. Im spielerischen  erlernen von Asanas und Stilleübungen erfahren sich die Kinder auf positive Weise. Die Übungen fördern die Gesundheit und stärken das Selbstvertrauen der Kinder. Die nützlichen Effekte sind zahlreich.

 

Im kreativen Kindertanz können die Kinder können ihrer Phantasie Ausdruck geben, während sie auch spielerisch Tanztechnik lernen. Dies trainiert ihre Konzentrationsfähigkeit, Koordinationsfähigkeit, ihre Beweglichkeit und Kraft.

 

Seminare und Fortbildungen finden an verschiedenen Seminarorten statt. Die Seminarorte sind in der Natur, fern von Lärm, Hektik und Alltag.

 

Sandra bildet Yogaleher aus. Ihre Fortbildungen richten sich an Lehrer und Erzieher.