YOga und Tanz Bremgarten

Hatha-Yoga - Iyengar-Yoga - Yin Yoga - Meditation - Tanz


Sandra, die Gründerin der Schule, ist diplomierte Iyengar®Yogalehrerin IYS, Kinderyogaleherin, Tänzerin und Choreografin. Sie unterrichtet Yoga und Tanz.

"In 25 jähriger Unterrichtserfahrung gebe ich mein Wissen mit grosser Freude weiter."


Lutz ist diplomierter Yogalehrer AYA; 1000 Stunden. Lutz unterstützt uns in allen Bereichen; er ist die gute Seele der Schule.


Meditation auf Spendenbasis

Während der Meditation kommen wir in Kontakt mit unserer inneren Kraft. Die Körper- wie die Geistesübungen steigern die eigene Achtsamkeit, Ausgeglichenheit und unterstützen eine liebevollen Haltung sich selbst- und der Umwelt gegenüber. Fast wie ein Nebeneffekt wird dabei auch die Gesundheit positiv gefördert.

 

Die Meditation ist auf Spendenbasis an. Die Spenden gehen zu 100% an die Schweizer Hilfsorganisation, "Pro Senectute".

Ein-Blick in unsere Räumlichkeiten

Der Yoga-Unterricht wird von einigen Krankenkassen anerkannt.

NEWS

Zeit für Yoga

Am Sonntag 28. April

Achtsamkeits-Meditation

Atemtechnik

Asanapraxis

Am Sonntag, von 9:30 - 12:30 Uhr

Beitrag:   CHF 65.-

 

Nähere Informationen und Anmeldung

Tanze auf der Basis von Yoga

Mittwochs um  18:15 - 19:30 Uhr

Yoga und Achtsamkeitstechniken führen in das Tanzen. Modern-Tanztechniken fusionieren in den Orientalischen Tanz, auf der Grundlage von Yoga




Yoga  beinhaltet Körperübungen (Asana), Atemübungen (Panayama) sowie Tiefenentspannung (Yoga Nidra bzw. Shavasana). Alle unsere Yogastunden basieren auf technisch solider Grundlage. Besonders wichtig ist uns während des Übens Achtsamkeit und Präsenz.

 

Iyengar-Yoga zeichnet sich durch besondere Präzession aus. Die für Iyengar-Yoga typischen Hilfsmittel ermöglichen einen optimalen Zugang in die Yogahaltungen- und Pranayama-Erfahrungen. Dies bewirkt tiefe mentale und körperliche Eindrücke, mit nachhaltig positiver Wirkung auf Geist und Körper.

 

Yin-Yoga ist ein regenerativer und ruhiger Hatha-Yogastil der hauptsächlich im Liegen und Sitzen, mit lang-anhaltenden Asanas und entspannter Muskulatur durchgeführt wird. So werden positve Impulse auf das tiefer liegende Bindegewebe, die Faszien, Bänder, Sehnen, Gelenke gesendet. Durch Hilfsmittel kann die Körperposition optimal eingerichtet werden, um sich in die Asanas ein zu lassen. Es geht um Annehmen von dem was ist, wodurch sich ein Zustand von Ruhe und Entspannung in Körper und Geist einstellen kann.

 

Tanz mit Yoga im Tanzunterricht sind Yoga und Modernen Tanz Vorbereitung und Grundlage für das Tanzen. Nach speziellen Achtsamkeits- und Yoga Übungen folgen Tanztechnik,  sowie Kreativität im freien Tanzen. Auf der Grundlage von Yoga entstehen freie tänzerische Bewegungen. Die Bewusste Wahrnehmung von Körper und Atmung aus dem Yoga eröffnet ein tänzerisches Potential, Leichtigkeit und den Kontakt in das eigene Innere, im Tanzen.

 

 

Orientalischer Tanz, auch unter dem Begriff "Bauchtanz" bekannt, ist sinnlich und kraftvoll. Typisch im Orientalischen Tanz ist die durch Musik inspirierte Improvisation. Choreografische Parts und Improvisation fliessen ineinander. Nähere Informationen zu Tanzauftritten; Solo oder mit anderen Künstlern.  Im Unterricht finden Orientalische Tanzlinien und westliche Tanztechnik zusammen. Improvisationstechniken aus Modern- und dem Orientalischen Tanz ergänzen einander.

 

Yoga for children with special needs ist eine besondere Yogatherapieform für Kinder. Sandra erhielt ihre Ausbidlung bei Sonja Sumar, die eine Pionierin auf dem Gebiet der Yogatherapie für Kinder ist: "In der Sonja-Sumar-Methode lernte ich, wie wichtig das Vertrauen in die Kinder ist. Eine profunde Technik ist zwar eine wichtige Basis im Yoga, aber damit das heilsame Potential zur Entfaltung kommen kann, ist eine bedingungslos liebevolle Haltung zum Kind notwendig." Sandra Awara Scherer

 

Seminare und Fortbildungen finden an verschiedenen Seminarorten statt. Die Seminarorte sind in der Natur, fern von Lärm, Hektik und Alltag.