Raum für YOga und Tanz Bremgarten

Hatha Yoga - Iyengar Yoga - Vinyasa Yoga - Meditation - Tanz


Sandra Awara, die Gründerin der Schule; Religionswissenschaftlerin MA, diplomierte Iyengar®Yogalehrerin IYS, Kinderyogalehrerin, Tänzerin und Choreografin.

"In 29 jähriger Unterrichtserfahrung gebe ich mein Wissen mit grosser Freude weiter."


Lutz ist diplomierter Yogalehrer AYA; 1200 Stunden. Lutz unterstützt uns in allen Bereichen; er ist die gute Seele der Schule.


Ein-Blick in unsere Räumlichkeiten

Der Yoga-Unterricht wird von einigen Krankenkassen anerkannt.

NEWS

Neue Kurse

Yoga & Meditation mit Esther Balla

Freitags 17:45  -19:00 Uhr

Verschiedene Meditationstechniken: gehend, sitzend, liegend, mit dem Fokus auf dem Atem, Musik, Kerzenlicht oder einem Mantra.

Yin - Yoga mit Barbara Scherrer

Mittwochs 17:00 - 18:00 Uhr

Senioren Yoga mit Susanne Pieper

Montags um 9:00 - 10:15 und        10:30 - 11:45 Uhr

Faszien-Yoga mit Susanne Pieper

Montags 12:15 - 13:15 Uhr

Workshop - Schröpfen

Mit der Naturheilpraktikerin Susanne Pieper

Am Samstag 15. Februar 2020

Von 9:00 - ca. 11:30

Beitrag: Pro Person CHF 75.-  Für Paare 140.- Inklusive 1 Schröpfglas mit Gummiball. Mitbringen: Grosses Badetuch, Notitzmaterial, bequeme lockere Kleidung

 Mögliche Wirkungen vom Schröpfen

  • lindert Schmerzen und Verspannungen, spezielle im Bereich des Rückens, Nacken, Kopf, Beine
  • ist hilfreich bei Erkältungen
  • beruhigt bei Unruhe und Nervosität, Schlaflosigkeit
  • hilft dem Körper zu entgiften
  • regt die Organtätigkeit an
  • macht müde Geister wieder munter

SONNTAGS YOGA

Am Sonntag 16. Februar 2020

Von 9:30 - 12: 30 Uhr

 Beitrag: CHF 65.-

Modern-Oriental Tanz

Orientalischer Tanz auf der Basis von Yoga

Mittwochs um  18:15 - 19:30 Uhr

Yoga und Achtsamkeitstechniken führen in das Tanzen. Westliche Tanztechniken fusionieren in den Orientalischen Tanz, auf der Grundlage von Yoga.




Yoga  beinhaltet Körperübungen (Asana), Atemübungen (Panayama) sowie Tiefenentspannung (Yoga Nidra bzw. Shavasana). Alle unsere Yogastunden basieren auf technisch solider Grundlage. Besonders wichtig ist uns während des Übens Achtsamkeit und Präsenz.

 

Hatha-Yoga ist ein Überbegriff. Alle in unserem Zentrum vermittelten Yogaarten sind auch Hatha-Yoga. Der Begriff  "Hatha" besteht aus den Silben "ha"; Sonne, und "tha"; Mond: dies ist ein Bild für Polarität, denn Sonne und Mond können sich nicht begegnen. Im Yoga  geht es darum, in eigene Mitte zu finden indem Gegensätze transzendiert werden, für ein inneres Gleichgewicht auf physischer und psychischer Ebene.

 

Iyengar-Yoga zeichnet sich durch besondere Präzession aus, für einen optimalen Zugang in die Yogahaltungen- und Atem-Erfahrungen. Dies bewirkt tiefe mentale und körperliche Eindrücke, mit nachhaltig positiver Wirkung auf Geist und Körper.

 

Vini-Yoga ist ein fliessender Yogastil. Die Atmung ist auf die achtsam ausgeführten, fliessenden Körperbewegungen abgestimmt. In unserem Kurs verbinden wir langsameres und genaues Lernen einzelner Haltungen mit fliessenden Yoga-Sequenzen.

 

Yin-Yoga ist ein regerativer und meditativer Hatha-Yogastil der hauptsächlich im Liegen und Sitzen, mit länger gehaltenen Asana-Sequenzen und entspannter Muskulatur geübt wird. So entstehen positive Impulse auf das tiefer liegende Bindegewebe, die Faszien, Sehnen, Bänder und Gelenke. Yoga-Hilfsmittel optimieren die Körperpositionen, um sich in die Asana ein zu lassen. Es geht um Annehmen von dem was ist, wodurch sich ein Zustand von Ruhe und Entspannung in Körper und Geist einstellen kann.

 

Faszien-Yoga ist besonders hilfreich bei allerlei Schmerzen und Verspannungen im Körper. Durch einige Veränderungen und Ergänzungen der klassischen Yogastellungen (Asana) wird die fasziale Stimulation optimiert. Dieser Stil ist geprägt durch fliessende Bewegungen, dehnen, federn und hüpfen.

 

Senioren Yoga ist etwas ruhiger und sanfter, an die Reife der älteren Körper angepasst. Es wird individuell auf die Möglichkeiten einzelner Teilnehmer eingegangen, sodass sich diese Lektion ebenfalls für Menschen mit körperlichen Einschränkungen eignet. Hilfsmittel wie Decken, Kissen, Klötze und Stühle kommen vermehrt zum Einsatz. Sogenannte "Altersbeschwerden" sind kein Grund, Yoga nicht zu praktizieren. Auch wer nicht im Schneidersitz sitzen kann und etwas mehr Zeit braucht um von einer Position in die andere zu wechseln, ist in dieser Stunde genau richtig.

 

YogaTanz   Auf der Grundlage von Yoga und modernen Tanztechniken entstehen freie tänzerische Bewegungen. Die Bewusste Wahrnehmung von Körper und Atmung aus dem Yoga eröffnet ein tänzerisches Potential, Leichtigkeit und den Kontakt in das eigene Innere; im Tanzen. Workshops auf Anfrage. Die Elemente aus YogaTanz finden auch in unserem wöchentlichen Tanzkurs "Modern-Oriental" statt.

 

Orientalischer Tanz; auch unter dem Begriff "Bauchtanz" bekannt ist sinnlich und kraftvoll. Typisch im Orientalischen Tanz ist die durch Musik inspirierte Improvisation. Choreografische Parts und Improvisation fliessen ineinander. Im Unterricht finden Orientalische Tanzlinien und westliche Tanztechnik zusammen. Improvisationstechniken aus Modern- und dem Orientalischem Tanz ergänzen einander.

 

Yoga für Kinder mit besonderen Bedürfnissen ist eine besondere Yogatherapieform für Kinder. Sandra erhielt ihre Ausbidlung bei Sonja Sumar, die eine Pionierin auf dem Gebiet der Yogatherapie für Kinder ist: "In der Sonja-Sumar-Methode lernte ich, wie wichtig das Vertrauen in die Kinder ist. Eine profunde Technik ist zwar eine wichtige Basis im Yoga, aber damit das heilsame Potential zur Entfaltung kommen kann, ist eine bedingungslos liebevolle Haltung zum Kind notwendig." Sandra Awara Scherer

 

Seminare und Fortbildungen finden an verschiedenen Seminarorten statt. Die Seminarorte sind in der Natur, fern von Lärm, Hektik und Alltag.